Der erste Rundbrief im neuen Jahr 2013: 

Liebe Krimifans,
So ist das mit dem Jahreswechsel: gerade hat man sich noch auf Weihnachten und die Feiertage gefreut, schon ist wieder alles vorbei, und alles fängt von vorne an. Und wir blicken gespannt auf das, was das neue Jahr uns bringt.

So zum Beispiel gleich im Januar bei uns eine Lesung voller Spannung auf höchster Ebene (siehe auch > Veranstaltungen):

Samstag, 26. Januar 2013, 17:00 Uhr in der Buchhandlung: 
Jenk Saborowski liest aus »Das Biest«, seinem zweiten Thriller mit der geheimen europäischen Polizeitruppe ECSB und der Ermittlerin Solveigh Lang.

Nach dem aufregenden ersten Roman »Blackmail«, bei dem es um die Erpressung europäischer Banken ging, jagen Solveigh Lang und ihre Kollegen dieses Mal einen russischen Terroristen, der Europa mit einem gefährlichen Computervirus in Atem hält.

Rasant und mitreissend erzählt.

Eintritt: 7 Euro, Anmeldung unter: 089-201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de

Lesetipps unter den Neuerscheinungen:

Max Bronski, »Der Tod bin ich« - Kunstmann Verlag, 16,95 Euro
Richard Eulmann, ehemaliger Gutsverwalter von Schloss Ottenrain wird ermordet aufgefunden. Seine Wohnung wurde offenbar vom Mörder gründlich durchsucht. Es stellt sich heraus, dass er seinen Freund und Nachfolger auf dem Anwesen, Tino Senoner,   als Alleinerben eingesetzt hat. Unter den Dingen befindet sich ein Notizbuch, und als bei Senoner eingebrochen wird, will er wissen, wer Richard Eulmann überhaupt war. Seine Recherchen führen ihn in die Zeit des Krieges, in der renommierte  Physiker an einer Weltformel laborieren und sich die Geheimdienste ein Wettrennen darum liefern.
Ein spannender Roman vor allem für die Leser, deren Leidenschaft die Physik ist.

Åsa Larsson, »Denn die Gier wird euch verderben« - C.Bertelsmann, 19,99 Euro
Als in der Nähe von Kiruna eine Frau mit einer Heugabel ermordet wird und Staatsanwältin Rebecka Martinsson erfährt, dass in der Familie in den letzten Jahren außergewöhnlich viele tödliche Unfälle passiert sind, will sie der Sache auf den Grund gehen. Sie hat den Verdacht, dass da jemand dabei ist, eine ganze Familie auszulöschen, und sie will wissen warum. Und sie will den jüngsten Spross der Familie vor dem geheimnisvollen Täter schützen.
Die Romane von Åsa Larsson gehören zum Besten, was zurzeit aus Skandinavien kommt.

Hugh Howey, »Silo« - Piper, 19,99 Euro
Der Silo ist die Welt, in der die Menschen nach der atomaren Zerstörung leben. Er reicht 143 Stockwerke unter die Erde, und die Menschen, die darin leben werden mit Lügen und Manipulation in Zaum gehalten. Nur durch vier Linsen ist es möglich, in die vergiftete Außenwelt zu schauen. Wer sich eines Vergehens gegen die Regeln des Silo schuldig macht, wird in einen wird in einen extra für ihn genähten Anzug gesteckt und hinausgeschickt, um die Linsen zu putzen. Keiner ist jemals zurückgekehrt. Als Sheriff Holstein drei Jahre nach dem Tod seiner Frau beschließt, den Silo freiwillig zu verlassen, löst er mit seinem Entschluss unvorhersehbare Ereignisse aus, die die strenge Ordnung  des Silo aus den Angeln hebt.
Ein großartig erzählter Roman, intensiv, mitreißend, der noch lange nachhallt.

Liaty Pisani, »Die rote Agenda« - Diogenes, 16,90 Euro
Lange hat die Autorin ihre Fans warten lassen. Aber nun gibt es einen neuen „Ogden“. Der sizilianische Richter Paolo Borsalino hat in seiner roten Agenda alles notiert, was er über die Verstrickungen von Mafia und Politik herausgefunden hat. Nach seinem Tod war das Notizbuch verschwunden, bis es bei einem englischen Professor im Briefkasten gelandet hat. Der Freund, der es ihm zugeschickt hat, ist allerdings inzwischen ermordet worden. Der Spion ohne Vornamen, Ogden,  macht sich auf die Suche nach dem Mörder und gerät dabei in den Focus von Politik und Mafia.
Liaty Pisani hat es nicht verlernt. Sie ist so gut wie immer. Knappe Sprache, klare Fakten, kein Firlefanz um private Angelegenheit. Ogden verfolgt gnadenlos sein Ziel.

Taschenbuch-Neuerscheinungen:

Felicitas Mayall, »Nachtgefieder« – rororo, 9,99 Euro
Der siebte Fall für Kommissarin Laura Gottberg und Commissario Angelo Guerrini.

Camilla Grebe/Åsa Träff, »Das Trauma« – Heyne 9,99 Euro
Nach ihrem erfolgreichen Debüt „Die Therapeutin“, geht es spannende weiter mit  Psychotherapeutin Siri Bergmann.

Michael Böckler, »Tod oder Reben« – rororo, 9,99 Euro
In seinem neuen Wein-Krimi hat sich der Autor Südtirol gewidmet.

Andrea Camilleri, »Das Netz der großen Fische« – Bastei Lübbe, 8,99 Euro
Ein rabenschwarzer Krimi ohne Montalbano. Es geht um die Machtspiele von Politik und Medien im heutigen Italien. Allen Montalbano-Fans sei gesagt: Es lohnt sich trotzdem sehr, diesen Roman zu lesen.

Val McDermid, »Vergeltung« – Knaur, 10,99 Euro
Carol Jordan und Tony Hill jagen einen Mörder, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und sich nun an denen rächen will, die ihn hinter Gittern gebracht haben.

Roger Smith, »Staubige Hölle« – Heyne, 8,99 Euro
Auch in seinem dritten Roman schenkt der Autor seinen Lesern nichts. Robert Dell, dessen Familie umgebracht wurde, verfolgt die Mörder durch ein von blutigen Stammesfehden zerrissenes Südafrika.

Walter Mosley, »Rache an Johnny Fry« – bvt, 9,99 Euro
Ein spannender New-York Krimi um Leidenschaft, Erotik und Sex.

Einen wohlgemuten Start ins neue Jahr, viel Glück und stets angenehme Unterhaltung mit spannendem Lesestoff an noch manchem langen Winterabend

wünscht Ihnen
Ihr glatteis-Team

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

PS.: E-Books können Sie auch im Laden kaufen (und bezahlen), und wir senden sie Ihnen per Link nach Hause. Eine gute Möglichkeit, wenn Sie nicht gern im Internet mit Kreditkarte bezahlen.
 Und wenn Sie sich über E-Book-Reader orientieren möchten, beraten wir Sie gern. Am besten Sie vereinbaren telefonisch einen Termin, damit auch genug Zeit ist.

Wenn Sie aber mal keine Zeit haben selbst in die Buchhandlung zu kommen, bestellen Sie einfach Ihre Bücher per E-Mail oder gleich online von dieser website aus, über »Buchbestellungen« oder »Kontakt«. (Wir senden Ihnen innerhalb Deutschlands die Bücher portofrei zu.)