Der aktuelle Rundbrief im März und April 2015

Liebe Krimifans,

Alle sehnen sich nach Frühling…
Am besten vergeht das Warten mit spannender Lektüre, denn jetzt ist ja die Zeit, da alle Verlage ihr Frühjahrsprogramm auf den Markt werfen und darunter befindet sich auch wieder richtig gutes Lesefutter für Krimifans.

Hier die nun weiteren Aussichten.
Im April macht glatteis einen Ausflug nach Schwabing:

Donnerstag, 16.04.2015, 20:00 Uhr
im Katopazzo,
Amalienstraße 87, 80799 München
Jenk Saborowski
liest aus aus seinem neuesten Roman
»Phantom«
dem vierten Fall mit der ECSB-Agentin Solveigh Land, und auch Kriminalhauptkommissar Paul Regen vom LKA Bayern ist wieder mit von der Partie.

Zum Roman:
 Sie verwenden kein Telefon, kein Internet, keine Banktransaktionen. Niemand weiß, wer sie sind, sie hinterlassen keine Spuren. Sie sind ein Phantom. Solveigh Lang von der Europapolizei und Kriminalhauptkommissar Paul Regen sind auf der Jagd nach einer Gruppe gewaltbereiter Terroristen, die sich allen modernen Ermittlungstechniken entzieht. Sie müssen ihre Arbeit vollkommen neu erfinden. Und dabei dürfen sie keine Zeit verlieren, denn der nächste Anschlag steht unmittelbar bevor.

Die Krimi-Couch nannte Jenk Saborowski einen Meister der Hochspannung.

Eintritt 10 Euro incl. einem Glas Wein,
Reservierung unter Tel. 201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de
oder direkt bei Katopazzo, Tel.089 44387114


Die Frühjahrsneuerscheinungen nun bei uns:

James Lee Burke »Sturm über New Orleans« - Pendragon, 17,99 Euro
Hurrikan Katrina trifft New Orleans mit voller Wucht und katapultiert die stolze Stadt des Südens zurück ins Mittelalter. Die Stadt ist überflutet, Leichen schwimmen umher und, die Menschen versuchen ihr Hab und Gut zu retten. Die Einwohner werden evakuiert, die Häuser sind verlassen, der Strom ist weg und keine Spur mehr von Recht und Ordnung. Ein tiefer Graben des Misstrauens trennt die weiße und die schwarze Bevölkerung und die Hilfe der Behörden lässt auf sich warten. Ein tödlicher Nährboden für das Verbrechen. Auch Detective Dave Robicheaux ist fassungslos. Inmitten dieses apokalyptischen Szenarios soll er zwei Vergewaltiger, einen drogenabhängigen Priester und den Initiator einer Bürgerwehr finden, der viel gefährlicher ist als die Verbrecher, die damit beschäftigt sind, die Stadt zu plündern.
Nach dem grandiosen Roman »Regengötter« ist nun auch Dave Robicheaux  wieder da. Die Fans werden sich freuen, die anderen haben die Gelegenheit jetzt endlich die Südstaaten-Krimis mit Detective Dave Robicheaux zu entdecken.


Liza Marklund, »Jagd«
– Ullstein, 16,99 Euro

Annika Bengtzon gilt unter ihren Kollegen als tough und unbestechlich. Sie liebt ihre Arbeit als Reporterin. Als sie zur Villa des Politikers Ingemar Lerberg gerufen wird, betritt sie eine andere Welt: wertkonservativ, traditionell und gediegen. Auf den erfolgreichen Geschäftsmann wurde ein Anschlag verübt. Für die Journalistin ist er kein Unbekannter, denn ein durch die Presse hochgeputschter Steuerskandal hatte Lerberg zum Rücktritt gezwungen. Annika Bengtzon folgt bald schon einer ganz eigenen Theorie und bringt gegen alle Widerstände Licht in ein Dunkel aus Gier und Verlogenheit.


Elisabeth Herrmann, »Der Schneegänger«
– Goldmann, 19,99 Euro
Der zweite Fall für Sanela Beara.
Ein kleiner Junge wird entführt - und alle Ermittlungen laufen ins Leere. Vier Jahre später wird sein Skelett im Wald gefunden. Polizeimeisterin Sanela Beara muss dem Vater die schlimme Nachricht überbringen. Doch die Begegnung mit dem gut aussehenden Darko, der in den Wäldern Brandenburgs als Wolfsforscher arbeitet, löst Zweifel in ihr aus: War es wirklich eine Entführung? Oder wurde der Junge aus einfachen Verhältnissen etwa verwechselt? Doch alle Beteiligten schweigen eisern. Für Sanela gibt es nur eine Chance, Licht ins Dunkel zu bringen: Sie schleust sich undercover in die Villa der schwerreichen Familie Reinartz ein, bei der die Mutter des ermordeten Jungen damals gearbeitet hat - und wird hineingezogen in einen Strudel aus Hass, Gier und Verachtung, der sie selbst zu vernichten droht ...

Jörg Maurer, »Der Tod greift nicht daneben« – FischerScherz, 14,99 EuroDer siebte Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer und der unheimlichste Fall von Kult-Ermittler Hubertus Jennerwein.
Im idyllisch gelegenen Kurort fühlt sich Bertil Carlsson, ehemaliges Mitglied der Nobelpreisjury für Medizin, ganz zu Hause, ist seit Jahren im Trachten- und Heimatverein. Gerade hat er noch im Garten gearbeitet. Kurz danach macht seine Frau einen grausigen Fund - im großen Häcksler. War es ein Unfall? Oder doch Mord?
Kommissar Jennerwein und sein bewährtes Team forschen unter hartleibigen Brauchtumswächtern und neidischen Nobelpreiskandidaten. Da meldet die Gerichtsmedizin: im Puzzle der Leichenknochen fehlt eine Hand. Als Jennerwein nach ähnlichen Fällen sucht und ein gruseliges Forschungsprojekt entdeckt, zweifelt er, ob er diesen Fall in den Griff bekommen wird…

Arne Dahl, »Hass«, – Piper, 16,99 Euro
Dies ist der vierte Fall für Paul Hjelms geheime Opcop-Ermittler, die in jeder Hinsicht um ihr Überleben kämpfen. Dem Gegner geht es um nichts Geringeres als die Manipulation der menschlichen DNA. 
Ein Rachefeldzug gegen den Chefermittler oder die Verschwörung eines unsichtbaren Gegners? Erschüttert betrachtet Paul Hjelm die verzweifelte Videobotschaft zweier seiner Ermittler. Zeitgleich detoniert in der Wohnung seiner Kollegin Donatella Bruno eine heimtückische Paketbombe. Paul Hjelm ist überzeugt davon, dass die Verbrechen ganz gezielt ausgeführt werden: Jemand muss ihn und seine geheime Opcop-Gruppe enttarnt haben. Wer aber könnte ein Motiv besitzen, sie zerschlagen zu wollen? Hjelm lässt in verdeckten Zweierteams rund um den Globus ermitteln und spürt ein schwedisches Biotech-Labor auf, das an der Manipulation des menschlichen Körpers Milliarden verdienen will.
»
Arne Dahls kriminalistisches Meisterstück und der Abschluss "des besten Thriller-Quartetts unserer Zeit"!«
  schreibt die Zeitung Dagens Nyheter

 

Neue Taschenbücher:

Massimo Carlotto, »Die Marseille-Connection« - Heyne, 8,99 Euro
Die neue Kriminalität in Nadelstreifen – ohne Grenzen, ohne Moral.

Nicole Neubauer, »Kellerkind« - blanvalet, 9,99 Euro
Hoffentlich gibt es noch mehr Fälle für den Münchner Kommissar Waechter.

Jim Ford, »Todeswut« - Goldmann, 8,99 Euro
Der erste Fall für Detecitve Chief Inspector Theo Vos aus Newcastle.

Carsten Germis, »Sayonara Bulle« - rororo, 9,99 Euro
Der Provinzbulle Bernie Ahlweg wird zwecks Fortbildung ein Jahr nach Japan geschickt. Tokio statt Peine, das stellt den sturen Niedersachsen vor ungeahnte Herausforderungen…

Eystein Hanssen, »Totenmaler« - Aufbau, 9,99 Euro
Ein neuer Charakter in der skandinavischen Ermittlerlandschaft: Elli Su, von Beruf Ermittlerin bei der Mordkommission Oslo.

 

Wir freuen uns ebenso wie Sie auf einen sonnigen Frühling
und stets auf Ihren Besuch bei uns,

mit freundlichen Grüßen

Ihr glatteis-Team

... und wenn die Zeit mal zu knapp ist, um in die Buchhandlung zu kommen:
Sie können jederzeit jedes Buch – das wissen Sie sicher bereits – auch online bei glatteis bestellen. Sie gehen hier bei www.glatteis-krimi.de auf > Buchbestellungen online – und wählen, ob Sie das Buch zugeschickt haben möchten oder im Laden abholen.

Oder Sie bestellen ganz einfach per E-Mail info@glatteis-krimi.de