Der aktuelle Rundbrief mit ausgewählten Krimi-Lesetipps
und Lesungen bei glatteis zum Krimifestival 2012 

Liebe Krimifans,

das Krimifestival steht vor der Tür. In der Buchhandlung gibt es die folgenden Lesungen (siehe auch > Veranstaltungen) :

Donnerstag, 26. Januar 2012, 20:00 Uhr 
Monica Kristensen »Suche«.
Die norwegische Polarforscherin und Krimiautorin präsentiert ihren neuen (auf Deutsch ihren ersten) Roman »Suche«, der in Spitzbergen spielt. 
Moderation und deutsche Lesung: Hans Jürgen Stockerl.

Eintritt: 7 Euro, Anmeldung unter: 089-201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de

Samstag, 21. April 2012, 17:00 Uhr 
Wir freuen uns, dass Jörg Juretzka auch dieses Jahr wieder kommt. Er hat außer seinem neuen Roman mit Kristof Kriszinski »Freakshow« noch einen neuen „Helden“ im Gepäck: Folkmar Windell, einen Schundkrimischreiber aus Köln, der in seinem ersten Band »Platinblondes Dynamit« mit seiner Romanheldin Pussy Cat kämpft, die durch einen Computerfehler aus der Romanwelt des New York der 40er Jahre verschwindet, im heutigen Köln landet und nicht mehr zurück will. Noch abgefahrener als die Fälle mit dem Mülheimer Privatermittler.

Eintritt: 7 Euro, Anmeldung unter: 089-201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de

Samstag, 28. April 2012, 17:00 Uhr 
Ob Christian von Ditfurth auch den Historiker Stachelmann mitbringt, wissen wir nicht. Auf jeden Fall stellt der Autor seinen letzten Roman »Das Dornröschen-Projekt« vor: Schauplatz ist wieder Berlin. Die Protagonisten sind drei WG-Freunde: Matti, der Taxifahrer und Fast-Deutschlehrer, das immermüde Dornröschen und der dicke Twiggy. Sie werden in einen turbulenten Fall um eine DVD verwickelt, die bei Matti im Taxi liegen geblieben ist und bei dem einige auf der Strecke bleiben. Der Verlag schreibt: »Ein spannendes Kriminalstück aus Berlin mit altlinken Originalen, mit denen man als Leser sofort per Du ist.« 

Eintritt: 7 Euro, Anmeldung unter: 089-201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de

 

Lesetipps:

Monica Kristensen »Suche« - btb,  9,99 Euro
Monica Kristensen ist eine der bekanntesten norwegischen Polarforscherinnen, sie leitete zahlreiche Expeditionen in arktische und antarktische Gebiete. 
Ihr erster Roman spiel in Longyearbyen, der Hauptstadt von Spitzbergen: Im städtischen Kindergarten gehen seltsame Dinge vor sich. Immer wieder verschwinden Kinder von dort. Sie sind nicht lange fort. Die Erzieherinnen sind beunruhigt, nehmen es aber nicht wirklich ernst, dass die Kinder nicht erzählen wollen, wo sie gewesen sind. Eines Tages tritt dann das Gefürchtete ein: Ein kleines Mädchen verschwindet - und taucht nicht mehr auf. Eine hektische Suche beginnt. Die Autorin beschreibt das Leben in dem arktischen Klima spannend und mit viel Atmosphäre, sie lässt ihre Leser eintreten in das Leben nördlich des Polarkreises.
Buch online bestellen.

Jörg Juretzka »Freakshow« - Rotbuch, 16,95 Euro
Jörg Juretzkas zehnter Roman ist wieder vollgepackt mit durchgeknallten Typen, staubtrockenen Kommentaren und unorthodoxen Ermittlungsmethoden. Kryszinskis Auftragsbücher sind gut gefüllt. Mit gleich vier Fällen ist der Ruhrpott-Detektiv mehr als ausgelastet. Doch während er Rollstuhlfahrer vor gelangweilten Teenagern bewahren, Kinderschänder aufspüren, einen Bugatti finden und eine Großbaustelle vor vermeintlich kreuzbraven Anrainern schützen soll, wird ihm allmählich klar, dass alles und alle miteinander verwoben sind und er selbst mittendrin im Schlamassel steckt!
Buch online bestellen.

Carsten Stroud »Niceville« - DuMont, 19,99 Euro
Niceville ist eine Kleinstadt im Süden der USA, idyllisch und ein bisschen altmodisch. Eigentlich sollte man hier ruhig  leben können. Aber irgendetwas läuft schief in Niceville. Das Böse schwebt über der Stadt.
Der kleine Rainey Teague verschwindet und wird zehn Tage später wieder gefunden - in einer alten Gruft. Er liegt im Koma.
Die Bank wird ausgeraubt und die drei Täter schießen sich den Weg erbarmungslos brutal frei. 
Und schon steckt der Leser in einem Genremix von Thriller und Mystery. Ein Superlesespaß der drei Bände dauern soll und am Ende des ersten will man einfach nur weiterlesen.
Buch online bestellen.

Arne Dahl »Gier« - Piper, 16,99 Euro
Die A-Gruppe, die der Autor die letzten neun Bände brisante Fälle lösen ließ, existiert so nicht mehr. Paul Hjelm ist zum Chef der neu gegründeten Gruppe Europol berufen worden. Und natürlich holt er sich einige seiner ehemaligen Kollegen in die Truppe. Aber auch neue Kolleginnen und Kollegen aus den EU-Ländern sind mit von der Partie. 
Während des G20-Gipfels in London werden zwei Menschen auf grausame Weise getötet. Die beiden Fälle scheinen auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, doch bald führen die Spuren zur italienischen Mafia und zur schwedischen Möbelindustrie. Arne Dahl hat einen packenden und erschreckend realistisch wirkenden Umweltkrimi geschrieben. Die Autoren sind schon weiter als die Politik. In ihren Kriminalromanen gibt es bereits eine europaweit agierende Polizei zur Lösung der länderübergreifenden Verbrechen.
Buch online bestellen.

Außerdem sind gerade nostalgische Schmankerl erschienen:

Anthony Horowitz hat einen Sherlock-Holmes-Roman geschrieben:
»Das Geheimnis des weißen Bandes« - Insel Verlag, Frankfurt, 19,95 Euro
Am Abend eines ungewöhnlich kalten Novembertages im Jahr 1890 betritt ein elegant gekleideter Herr die Räume von Sherlock Holmes Wohnung in der Londoner Baker Street 221b. Er wird von einem mysteriösen Mann verfolgt…
So wunderbar zu lesen, man möchte fast glauben, Arthur Conan Doyle ist wiederauferstanden.

Souvestre & Allain »Fantomas. Ein Zug verschwindet« - Edition Epoca, 24,90 Euro
Zum 100. Geburtstag ist bei Epoca der erste Band einer neuen Reihe um den unsterblichen Verbrecherkönig und seinen genialen Gegenspieler Inspektor Juve erschienen.
In Ein Zug verschwindet treibt Fantômas sein Unwesen nicht nur in Paris: Nachdem ein Streik der Seeleute die Fähren über den Ärmelkanal lahmlegt und seinen Plan vereitelt, einen englischen Lord um fünf Millionen Pfund zu erleichtern, sieht er sich genötigt, sein Betätigungsfeld auf Belgien und Deutschland auszudehnen. Alle Fäden des Geschehens laufen in einem Zug zusammen, der den Zirkus Barzum zu seinen Gastspielen befördern soll. 
Ein wunderbar gestalteter Band erschienen, in Leinen mit Lesebändchen.
Buch online bestellen.

 

Ein elektrisierendes Thema:

Haben Sie schon über E-Books und E-Reader nachgedacht?
Obwohl wir Buchhändler uns nicht oder nur sehr schwer vorstellen können, eines Tages nur noch mit einem Gerät zu lesen, wollen wir uns der Thematik nicht verschliessen und können elektronischen Fortschritt auch nicht aufhalten.
Deshalb bietet glatteis für Interessenten den iRiver an.
Dieser spezielle E-Reader wird besonders für sein hervorragenden Lesebild (mit sog. eInk-Display) und die langanhaltende Akku-Laufzeit gelobt.
Der Hersteller betont folgende technische Eigenschaften: Höchstauflösendes 6 Inch (768 x 1024 Pixel) E-Freihand-Display, E-Buchleser, Wörterbuch, SD-Kartensteckplatz, USB 2.0
 
In der Buchhandlung halten wir eine Information dazu bereit. Sollten Sie also darüber nachdenken, sich einen e-Reader zuzulegen, nehmen Sie sich einfach mal einen Folder zum Kennenlernen mit.
Wenn Sie sich für dieses Lesegerät von glatteis entscheiden, werden auf den iRiver geladene Buchinhalte jeweils als Einkäufe bei glatteis registriert, was uns zu Gute kommt und Sie bleiben uns somit als Stammkunde erhalten.
Fragen Sie einfach mal im Laden nach.

Am 16.März beginnt das Krimifestival im März Das Programm finden Sie unter: www.krimifestival-muenchen.de

Spannende Unterhaltung bei unseren aktuellen Lesungen und jeder Zeit mit fesselnder Lektüre aus unserem Sortiment
wünscht Ihnen
Monika Dobler und das glatteis-Team

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

...mit dem obligatorischen PS: Da uns immer wieder Leute fragen, ob man bei glatteis auch andere Bücher, also keine Krimis, bestellen kann, bitte ich Sie, Ihren Freunden zu erzählen: Ja, man kann! Und wenn Sie mal keine Zeit haben selbst in den Laden zu kommen, bestellen Sie einfach Ihre Bücher per E-Mail oder gleich online von dieser website aus, über »Buchbestellungen« oder »Kontakt«. (Wir senden Ihnen innerhalb Deutschlands die Bücher portofrei zu.)