Der aktuelle Rundbrief im Mai und Juni 2013: 

Liebe Krimifans,

das Frühlingswetter ist unbeständig, beständig sind dafür die spannenden neuen Krimis, die täglich eintreffen.
Brauchen Sie noch Lektüre für die Pfingstferien? Da können wir Ihnen noch einiges empfehlen.

Lesetipps:

Mark Peterson »Flesh & Blood« – Heyne, 14,99 Euro
Der Buchumschlag zeigt schon, wo sich der spannende Krimi abspielt: in Brighton. Vor den Augen seiner Kollegen wird ein junger Polizist, der Undercover ermittelt hat, ermordet, regelrecht hingerichtet. Gemeinsam mit einem jungen Kollegen nimmt Detective Tom Beckett die Ermittlungen auf. Sie kämpfen nicht nur gegen die sich gegenseitig bekämpfenden Drogengangs sondern auch gegen einen Maulwurf in ihrer Truppe, der zunächst alle Bemühungen um die Aufklärung scheitern lässt.
Ein klassischer englischer Kriminalroman, zeitgemäß angesiedelt. Fesselnd erzählt mit psychologisch glaubhaft gezeichneten Ermittlern.

Olen Steinhauer »Die Spinne« – Heyne, 14,99 Euro
Zum dritten Mal wird Milo Weaver, von seinem ehemaligen Chef reaktiviert. Die geheime Abteilung der „Touristen“, der auch Weaver angehörte, ist fast ausgelöscht. Mehr als 30 Agenten wurden weltweit schon ermordet. Und wieder lässt er sich überreden und beginnt den Kampf gegen den Mann, der hinter diesen Morden steckt. (Die Leser, die Steinhauers zweiten Roman „Exit“ gelesen haben, kennen bereits diesen Gegner.) Dieses Mal jedoch steht nicht nur Weavers Leben auf dem Spiel, denn sein Feind holt sich seine Frau und seine kleine Tochter.
Man kann nur sagen: Steinhauer at his best. Eine Spionagethriller der Spitzenklasse! Hinweis: Es ist empfehlenswert, die ersten beiden Romane zu lesen, um alle Rückverweise zu verstehen.

Patricia Melo »Leichendieb« – Tropen, 18,95 Euro
Stehlen Sie nie Stoff (Kokain u.ä.), auch wenn die Gelegenheit günstig erscheint. Sonst geht es Ihnen vielleicht wie Patricia Melos Ich-Erzähler. Was anfangs eher eine Bagetelle zu sein scheint, weitet sich mehr und mehr aus. Denn von einem kleinen Delikt zum großen Verbrechen sind es nur ein paar kleine Schritte.
Patricia Melo gehört zu den interessantesten lateinamerikanischen Schriftstellerinnen. Schade, dass das in Deutschland noch nicht so richtig erkannt wurde.

3 mal Ian Hamilton 
»Die Wasserratte von Wanchai«,
»Der Jünger von Las Vegas«,
»Die wilden Bestien von Wuhan
« – Kein & Aber, je 19,90 Euro
Bisher sind diese 3 Romane von Ian Hamiltons Ava-Lee-Serie auf Deutsch erschienen. 
Ava Lee ist Kanadierin, Halbchinesin, spezialisiert auf Wirtschaftsverbrechen. Weil ihr das Leben als Wirtschaftsprüferin zu langweilig war, hat sie sich umgestellt und arbeitet nun als Geldeintreiberin großen Stils.  Ihre Aufträge erhält sie von ihrem „Onkel“ in Hongkong, einem weltweit vernetzten, mächtigen Mann, der im Hintergrund seine Fäden spinnt.
Mit Ava Lee hat der Autor eine außergwöhnliche Heldin geschaffen, schön, grazil, mit messerscharfem Verstand. Im Moment schreibt Ian Hamilton an Band sechs.

Jetzt neu als Taschenbuch:

Reiner Wittkamp »Schneckenkönig« – grafit, 9,99 Euro
Ein solides Debüt. Gute Ermittlerfigur, gute Story.

Bernard Minier »Schwarzer Schmetterling« – Knaur, 9,99 Euro
Superspannender Thriller, spielt in den französischen Pyrenäen.

Christopher Moore »Der Untreue-Index« – Unionsverlag, metro, 13,95 Euro
Schauplatz Bangkok: Privatdetektiv Vincent Calvino ermittelt in Sachen Medikamenten-Piraterie und stößt dabei auf ein einflussreiches politisches Netz, das mit aller Macht seine wirtschftlichen Interessen gewahrt wissen will.

Warren Ellis »Gun Machine« – Heyne, 8,99 Euro
Die Wände seines Appartments sind mit Schusswaffen bedeckt. Mit jeder hat er einen Mord begangen, und seine Sammlung ist noch nicht komplett. Tiefster schwarzer Humor, harte Action.

Viveca Sten »Mörderische Schärennächte« – Kiepenheuer&Witsch, 14,99 Euro
Der 4. Fall für den sympathischen schwedischen Kommissar Thomas Andreasson.

Ahmet Ümit »Patasana – Mord am Euphrat« – Unionsverlag, metro, 13,95 Euro
Ümit gehört zu den großen populären Schriftstellern in der Türkei und wird dort mit Simenon verglichen.

Gerade eingetroffen:

Tess Gerritsen »Abendruh« – Limes, 19,99 Euro
Der neue Fall für Rizzoli und Isles führt sie in ein abgeschiedenes Internat in Maine.

 

Veranstaltungs-Vorschau auf Juni 2013:

Freitag, 18. 06. 2013, 20:00 Uhr in der Buchhandlung: 
Buchvorstellung:
„Die kalte Sofie“ von Felicitas Gruber 
(alias Brigitte Riebe und Gesine Hirsch) 
Dr. Sofie Rosenhuth, Rechtsmedizinerin, kehrt von Berlin nach München zurück und  kriegt gleich eine Serie von Mordopfern auf den Tisch, die alle mit Liquid Ecstasy vergiftet wurden. Dass sie bei diesem Fall mit ihrem Exmann Joe zusammenarbeiten muss, der Kommissar beim Morddezernat ist, macht die Sache nicht leichter, zumal sie als ehemalige Polizistin auch immer wieder gern selbst auf Spurensuche geht und sich nicht mit ihren Untersuchungen im Seziersaal zufrieden gibt.

Die beiden Autorinnen haben eine kluge und sympathische Gerichtsmedizinerin geschaffen, ein echtes Münchner Kindl. Ihr Roman ist nicht nur ein Krimi, er ist zugleich eine Hommage an ihre Stadt.

Eintritt: 8 Euro, Anmeldung unter: 089-201 48 44 oder info@glatteis-krimi.de 

 

Angenehm aufregende Unterhaltung mit spannendem Lesestoff wünscht Ihnen wie immer

Ihr glatteis-Team

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

PS.: E-Books können Sie auch im Laden kaufen (und bezahlen), und wir senden sie Ihnen per Link nach Hause. Eine gute Möglichkeit, wenn Sie nicht gern im Internet mit Kreditkarte bezahlen.
 Und wenn Sie sich über E-Book-Reader orientieren möchten, beraten wir Sie gern. Am besten Sie vereinbaren telefonisch einen Termin, damit auch genug Zeit ist.

Wenn Sie aber mal keine Zeit haben selbst in die Buchhandlung zu kommen, bestellen Sie einfach Ihre Bücher per E-Mail oder gleich über »Buchbestellungen« oder »Kontakt«. (Wir senden Ihnen innerhalb Deutschlands die Bücher portofrei zu.)